philalex.de - Das Philatelielexikon
Sie sind hier: philalex.de > Lexikon > Q

 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Eingetragene Begriffe unter Q: 4

Qualität
Erhaltungszustand einer Briefmarke

Qualitätsmerkmale
Briefmarken werden nach Ihrer Erhaltung bestimmt, Mindestvoraussetzung für "feinste Erhaltung" (1.Wahl) sind ausreichende Randbreite (bei geschnittenen und ungezähnten Marken), einwandfreie Zähnung (ohne Zahnmängel), frische Farbe (nicht verwaschen und ohne Verfärbungen), saubere Abstempelung (bei gestempelten Marken und Belegen), gut erhaltende Originalgummierung (bei postfrischen Marken). Erhaltungs- und Qualitätsmängel sind: ungenügende Randbreite, mangelnde Zentrierung perforierter Marken, fehlende, ausgerissene oder mehrere kurze Zähne (Zahnmängel), mangelnde Farbfrische, Knitterung, Schürfungen, Einrisse, dünne Stellen, unsaubere Stempel, Farbstift-, Tinten-, Fett- und Stockflecke, Verstaubung, mangelhafte Gummierung ungebrauchter Marken durch mehrere Falzreste, Papierreste und ähnliches, verdeckte Mängel durch eine Reparatur.
Folge: Wertminderung, die Marken werden dann wie folgt untergeordnet: 2.Wahl, 3.Wahl, ...

Qualitätprüfung
Überprüfung, in welchem Erhaltungszustand sich eine Briefmarke tatsächlich befindet, ob sie etwa nachgummiert, nachgezähnt oder anderweitig repariert wurde, da sich derlei Verfahren in der Regel wertmindernd auswirken. Dazu konsultiert man am bestem einen philatelistischen Prüfer.

Querformat
Briefmarke im Querformatsehr häufig angewendetes Briefmarkenformat, vor allem für Sondermarken und Dauerfreimarken hoher Wertstufen



Begriff hinzufügenSeitenanfang

© 2010 Philalex: Briefmarkenecke | Münzecke | Sammelleidenschaft | Antiquitätenecke | Brotaufstriche | Eierecke | Eintragsfee |Honigfee | Bannerfee